Aktuelles


Fesch’markt Wien
18./19.11.2017
jeweils 11.00 bis 20.00 Uhr


Mit dem Ottakringer-Pen deinen Namen oder ein kurzes Zitat schreiben, kannst du an zwei Tagen des Fesch’marktes in Wien. Im Rahmen der Veranstaltung biete ich kurze Kalligrafie-Workshops und Vorführungen an. Aus einer Mischung aus Handlettering und Kalligrafie kannst du dich von der einmaligen Gestaltung der Buchstaben verzaubern lassen. Am Samstag und Sonntag werden historische und experimentelle Schriften gezeigt – du kannst zuschauen oder auch selber den Stift in die Hand nehmen und mitschreiben.

Benefizauktion
MOBILES CARITAS HOSPIZ 2017
Dorotheum, Wien
23.10.2017, 19 Uhr


Im Rahmen der Benefizauktion MOBILES CARITAS HOSPIZ 2017 kann eine kalligrafische Arbeit von mir ersteigert und damit ein guter Zweck unterstützt werden. Die Kalligrafie stammt aus der Serie the melody, nach der gleichnamigen Musik von Francesco Tristano & Carl Craig. Für Interessierte gibt es in Kürze nähere Informationen zur Veranstaltung auf der Website des Dorotheum.

Unser Kulturgut Schrift – früher und heute
Projekt der Neuen Mittelschule Pettenbach in Kooperation mit dem Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus (OÖ)

Historische Schriften und zeitgenössische Kalligrafie treffen in den Workshops der Kalligrafin Claudia Dzengel aufeinander. Im Rahmen von Culture Connected (KulturKontakt Austria) setzen sich die SchülerInnen mit alten Schriften der Marktgemeinde Pettenbach ebenso auseinander wie mit ihrer eigenen Handschrift.

Die entstandenen Schriftbilder werden in einer Ausstellung im Schriftmuseum Bartlhaus, in Pettenbach, gezeigt.
Ausstellungsdauer: 22.04. bis 16.06.2017
Am Tag der Kalligrafie,
20. Mai 2017, von 13:30 bis 16:00 Uhr,
werden SchülerInnen gemeinsam mit Claudia Dzengel im Museum schreiben und durch die Ausstellung führen.



Kalligrafie-Seminare 2017
Kalligrafie-WS_Folder 2017

In diesem PDF finden Sie einen Überblick zu den
Seminaren 2017. Auf Wunsch stelle ich gerne für die 1-Tages-Workshops im MODULETTO Gutscheine aus.

Nähere Informationen und Bestellungen unter
info@claudia-dzengel.com




Joseph Binder Symposium 2016
11. November 2016, 11.00 bis 16.00 Uhr
Design Forum Wien, Musuemsquartier

Als Begleitveranstaltung zur Joseph Binder Award-Preisverleihung findet das Joseph Binder Symposium (JBS) zum Thema »Starkes Bild«. Was kann Illustration?« bereits zum vierten Mal statt und bietet Raum für illustre Redner, illustrierte Visionen und anregende Diskussionen.
Im Rahmen der Veranstaltung sprechen Regula Widmer (Perndl+Co) und Claudia Dzengel über die Gestaltung des Leit- und Orientierungssystems (Illustration im Raum) im Mutter-Kind- und OP-Zentrum des Kaiser-Franz-Joseph Spitals Wien.
Illustrationen: Ander Pecher

Tag der Kalligrafie
am 10. September 2016
im österreichischen Museum für Volkskunde

Programm:
Experimentelle Schriftbilder
Workshop für Kinder (ab 7 Jahren) und Erwachsene
14:30 bis 16:00 Uhr
Kosten: Kinder € 4 | Erwachsene € 5
Anmeldung erforderlich unter 01 406 89 05  64

Einführung in die Kalligrafie –
Zuschauen & Mitschreiben

14:00 bis 17:00 Uhr (Eintritt frei)
Der Verein Global Calligraphy Vienna präsentiert:
- Fernöstliche Kalligraphie mit Junko Baba
- Orientalische Kalligraphie mit Abd A. Masoud und
Ali Kianmehr
- Westliche Kalligraphie mit Karin Bauer, Claudia Dzengel,
Petra M. Gartner und Eva Pöll

Ausstellung
Kalligrafische Rhythmen & Strukturen

25. Juni bis 18. September 2016
Schriftmuseum Bartlhaus
Museumsstraße 16, 4643 Pettenbach
Bis zum 18. September 2016 sind im Schriftmuseum die Ausstellungen Kalligrafische Rhythmen & Strukturen von Claudia Dzengel, Crossover – Kalligrafie trifft Malerei von Joachim Propfe sowie die Alphabetsammlung von Julia Vermes zu sehen.

The Beauty of Letters
Egypt’s Office for Cultural and Educational Relation
Reichsratsstraße 11/1, 1010 Wien
06. bis 22. Juni 2016

 

International Mother Language Day -
Diversity of Calligraphy
Ausstellung in der UNO City
15. bis 19. Februar 2016

Artist of the month
November 2015

Bundeszentrum für schulische Kulturarbeit

Tag der Kalligrafie
am 12. September 2015
im österreichischen Museum für Volkskunde

Programm:
Experimentelle Kalligrafie für Familien (ab 9 Jahren)
Workshops 10:00 und 14:00 Uhr (je 1,5 h)
Kosten: Kinder € 4 | Erwachsene € 6
Anmeldung erforderlich unter 01/ 406 89 05 – 64

Einführung in die Kalligrafie –
Zuschauen & Mitschreiben

14:00 bis 17:00 Uhr (Eintritt frei)
Der Verein Global Calligraphy Vienna präsentiert:
- Fernöstliche Kalligraphie mit Junko Baba
- Orientalische Kalligraphie mit Abd A. Masoud und
Mitra Shahmoradi-Strohmaier
- Westliche Kalligraphie mit Karin Bauer, Claudia Dzengel,
Giovanni de Faccio, Petra M. Gartner, Anneke Hodel-
Onstein und Eva Pöll

Infoblatt zum Tag der Kalligrafie

Denk an mich!
Stammbücher und Poesiealben aus zwei Jahrhunderten

Ausstellungseröffnung: 5. Mai 2015, 18 Uhr
bis 22. November 2015

Sonderausstellung im Volkskundemuseum in der Reihe „Objekt im Fokus“

Im Rahmen der Ausstellung Denk an mich! wurde das Gedicht Zur Eröffnung eines Albums von Eduard Mörike (1804 – 1875) mit Tusche direkt auf die Wand geschrieben. Zuerst im Block und dann einzeilig zieht sich der gesamte Text einmal um den Ausstellungsraum.

Auszeichnung
Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2014 – Ehrenliste

2014_Kinder- und Jugendbuchpreis

Die Preisverleihung des Annerkennungspreises fand am 30. Jänner 2015 im Wiener Rathaus statt.

Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien werden Autorinnen und Autoren zuerkannt, die in ihrer geistigen Konzeption und künstlerischen Gestaltung dem Auffassungsvermögen der Kinder bis zum 14. und der Jugendlichen bis etwa zum 18. Lebensjahr entsprechen. Die ausgewählten Bücher sollen das ästhetische Empfinden von Kindern und Jugendlichen im positiven Sinn beeinflussen.

Global Calligraphy Vienna

Gemeinschaftsausstellung der Vereinigung
internationaler SchriftkünstlerInnen
GLOBAL CALLIGRAPHY VIENNA
2014_06_Einladung

28. Juni 2014 bis 20. Oktober 2014
Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus
4643 Pettenbach

mit
Junko Baba (Japan)
Giovanni De Faccio (Italien)
Claudia Dzengel (Deutschland)
Ute Felgendreher (Deutschland)
Petra Gartner (Österreich)
Abd A. Masoud (Jordanien)
Eva Pöll (Österreich)

Studio Improvise Abend
Zur improvisierten Musik entsteht Kalligrafie -
über die gesamte Breite des Studio Improvise
https://www.facebook.com/pages/Studio-Improvise/210150585740770

15. Juni 2014, 20 Uhr
Studio Improvise, Liniengasse 2a, 1060 Wien

Claudia Dzengel (Kalligrafie)
Eva Silberbauer (Gesang)
Alessandro Vicard (Bass)
Christian Gonsior (Saxophon)
Edith Lettner (Saxophon)
Stephan Brodsky (Marimba, Percussion)
Manfred Mader (Klavier)

Auszeichnung
Kalligrafie und kreatives Schreiben für Kinder
wurde in die Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 aufgenommen.

Die Preisverleihung fand am 22. Mai 2014 im Kultur- und Kongresszentrum Eisenstadt statt.

In diesem künstlerischen Kinderbuch erzählen Ida und Enno, 10 und 12 Jahre alt, von Ihrer Leidenschaft, dem Experimentieren mit Schrift. Gemeinsam mit ihrer Mutter, einer Kalligrafin, stellen sie 20 Übungen vor, die schrift-interessierte Kinder ab 10 Jahren einladen, lebendige Schriftbilder zu gestalten. Durch die Verbindung traditioneller Formen und eigener Ausdrucksmöglichkeiten entdecken sie ihre Handschrift von einer neuen Seite.
Dabei steht das Schreiben im Vordergrund, die Lesbarkeit ist aber nicht das oberste Prinzip!

Neben kreativen Schreib-Ideen gibt es Informationen
zur Geschichte der Schrift, zu verschiedenen Schreib-Werkzeugen und einen Beitrag zur Bedeutung der Handschrift des Kalligrafen und Schriftgestalters
Gottfried Pott.